Allgemeine Geschäftsbedingungen

Kurz und Bündig:

  • Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmer (§ 14 BGB).
  • Es gelten die gesetzlichen Bestimmungen des BGBs bzw. HGBs.
  • Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung das Eigentum von Networks & Communicationsystems.
  • Es gilt der erweiterte Eigentumsvorbehalt.
  • Die Angebote im Onlineshop sind freibleibend, Irrtum und Zwischenverkauf vorbehalten.
  • Verträge werden erst nach Erhalt der von uns per Email oder Fax versendeten Auftragsbestätigung oder mit Lieferung wirksam.

WICHTIG:
Die automatische Bestätigung des Eingangs Ihrer Bestellung in unserem Shop ist keine Auftragsbestätigung!

Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen

  1. Geltungsbereich
    Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmer (§ 14 BGB). Alle Lieferungen und Leistungen über diesen Shop erfolgen ausschließlich auf der Grundlage dieser Geschäfts- und Lieferbedingungen von Networks & Communicationsystems. Von diesen Bedingungen abweichende Regelungen, Geschäftsbedingungen des Käufers, insbesondere Einkaufsbedingungen, wird bereits hiermit widersprochen. Sie werden auch dann nicht anerkannt, wenn wir ihnen nicht nochmals nach Eingang bei uns ausdrücklich widersprechen. Von diesen Bedingungen abweichende Regelungen, mündliche Zusagen und Nebenabreden bedürfen der schriftlichen Bestätigung.
     
  2. Angebot und Vertragsabschluss
    Die Angebote sind freibleibend und unverbindlich.
    Produktbeschreibende Angaben (Zeichnungen, Bilder, Abbildungen, Maß-, Gewichts-, Leistungs- und Verbrauchsdaten) und Angaben in Bezug auf Verwendbarkeit von Geräten sind freibleibend, soweit sie nicht ausdrücklich als verbindlich bezeichnet werden. Geringe Abweichungen von solchen produktbeschreibenden Angaben gelten als genehmigt und berühren nicht die Erfüllung von Verträgen, sofern sie für den Käufer nicht unzumutbar sind.
    Die automatische Bestätigung des Eingangs Ihrer Bestellung in unserem Shop ist keine Auftragsbestätigung!
    Die vom Käufer unterzeichnete Bestellung ist bindend. Wir sind berechtigt, das darin liegende Vertragsangebot innerhalb von 2 Werktagen durch Zusendung einer Auftragsbestätigung anzunehmen. Auslieferungen und Rechnungserteilung stehen der schriftlichen Bestätigung gleich.
    Wir sind berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten, wenn auf Seiten des Käufers eine wesentliche Verschlechterung der wirtschaftlichen Verhältnisse eingetreten ist, Konkurs- oder Vergleichsantrag gestellt wurde oder sich der Vertragspartner mit einer Zahlung in Verzug befindet.
     
  3. Preise
    Die vereinbarten Preise verstehen sich ab Lager ohne Installation oder sonstige Nebenleistungen.
    Die Preise verstehen sich, falls nicht anders vereinbart, zuzüglich Verpackungs-, und Transportkosten.
    Wir sind berechtigt, jedoch nicht verpflichtet, die Ware auf Rechnung des Käufers zu versichern. Fracht- und kostenfreie Versendung erfolgt nur nach besonderer schriftlicher Vereinbarung.
    Die Annahme von Schecks erfolgt in jedem Fall nur zahlungshalber. Alle tatsächlichen Einziehungskosten werden berechnet.
    Gerät der Käufer mit der Zahlung in Verzug, berechnen wir vorbehaltlich der Geltendmachung weitergehender Rechte Verzugszinsen in Höhe von 8% über dem jeweiligen Basiszins.
     
  4. Lieferung und Lieferfristen
    Alle Liefertermine stehen unter dem Vorbehalt richtiger und rechtzeitiger Selbstbelieferung. Schadensersatzansprüche wegen Überschreitung oder Nichterfüllung des vereinbarten Liefertermins können nicht geltend gemacht werden.
    Im kaufmännischen Verkehr sind wir zu Teillieferungen berechtigt.
    Liefer- und Leistungsverzögerungen auf Grund höherer Gewalt und auf Grund von anderen unvorhersehbaren Ereignissen (hierzu zählen Streik, Aussperrung, behördliche Anordnungen und sonstige Betriebsstörungen jeder Art, Verkehrsstörungen) gleichgültig ob im eigenen Betrieb oder bei einem Zuliefer, befreien uns in jedem Fall von einer Verpflichtung zur Einhaltung des Liefertermins und berechtigen uns vom Vertrag zurückzutreten. Die Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen irgendwelcher Art daraus ist ausgeschlossen.
     
  5. Eigentumsvorbehalt
    Die Ware bleibt bis zur restlosen Bezahlung bzw. bis zur Erfüllung unserer sämtlicher Ansprüche gegenüber dem Käufer unser Eigentum. Bei Verarbeitung der gelieferten Waren werden wir Eigentümer der neu hergestellten Sachen. Durch Weiterverkauf entstandene Forderungen gelten als an uns abgetreten. Vor dem Übergang des Eigentums ist die Verpfändung oder Sicherungsübereignung der Ware untersagt.
     
  6. Gewährleistung
    Auf die von uns gelieferten Waren leisten wir bei sachgemäßem Einsatz eine Gewährleistung von zwei Jahren. Die Gewährleistungsfrist beginnt mit dem Lieferdatum. Die gesetzlichen Verjährungsfristen für den Rückgriffsanspruch nach § 478 BGB bleiben unberührt.
    Werden Wartungs- und Betriebsanleitungen nicht befolgt, so entfällt jede Gewährleistung, soweit der Mangel auf unsachgemäße Benutzung, Lagerung, Versendung und Handhabung des Gerätes zurückzuführen ist.
     
  7. Mängelrügen
    Der Käufer hat die empfangene Ware unverzüglich nach Eintreffen auf offene Mängel untersuchen. Solche Mängel können nur innerhalb von 8 Tagen nach Erhalt der Lieferung schriftlich gerügt werden.
    Bei berechtigten Beanstandungen erfolgt nach Rücksendung der gerügten Teile, nach unserer Wahl Nachbesserung oder Ersatzlieferung. Weitere Ansprüche, insbesondere Schadenersatzansprüche, sind ausgeschlossen. Schlägt die Nachbesserung nach angemessener Frist fehl, kann der Käufer nach seiner Wahl Herabsetzung der Vergütung oder Rückgängigmachung des Vertrages verlangen.
     
  8. Sonstige Vereinbarungen
    Mündliche Vereinbarungen haben keine Gültigkeit. Jede Änderung und abweichende Vereinbarung bedarf der Schriftform.
    Für die Geschäftsbedingungen und die gesamten Rechtsbeziehungen gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.
    Soweit der Käufer Vollkaufmann im Sinne des HGB oder juristische Person des öffentlichen Rechts ist, ist unser Sitz ausschließlicher Gerichtsstand für alle sich aus dem Vertragsverhältnis unmittelbar oder mittelbar ergebenden Streitigkeiten. Erfüllungsort ist unser Geschäftssitz.